Smoovie – Smartphone Gimbal, aber billig

Fotografieren kann ich eigentlich ganz gut. Filmen irgendwie so gar nicht. Trotzdem habe ich irgendwie schon lange das Bedürfnis, meine Skills in dem Bereich auszubauen. Am besten natürlich mit der besten Kamera, die es dafür gibt: die, die man immer dabei hat. Also: Filmen mit dem iPhone 6. 

Das hat ja eh schon die bessere Bildqualität als die meisten DSLRs. Aber so richtig geil sieht’s halt nicht aus. Alles wackelt, alles unprofessionell. Schnell habe ich festgestellt, dass einen Gimbal fürs iPhone 6 brauche, um die Bilder zu stabilisieren. Und bin dabei über das/den/die Luuv gestolpert. Geiles Konzept, spricht mich total an. Kostet aber leider mindestens 200€ und kommt seit mindestens zwei Jahren nicht auf den Markt. Schade. Also Gimbal selber bauen? Nicht so mein Fall …

Jetzt kommt Kickstarter und der/die/das Smoovie ins Spiel.

Spitzen Idee: iPhone 6 (und andere Smartphones & Actioncams) mit einem super handlichen Gimbal stabilisieren, der Magnete zum Ausgleichen der Bewegungen nutzt. Die Previews sehen ganz vielversprechend aus. Laut Kickstarter-Projekt-Seite alles ohne nachträgliche Software-Stabilisierung erstellt … allerdings muss man zugeben, dass relativ viel Slo-Mo verwendet wird. Und bei 240fps, die das iPhone liefert, kriegt man selbst aus der Hand scheinbar ruhige Aufnahmen hin.

Egal … für 17 Pfund (inkl. Versand) ein echter No-Brainer. Bestellt. Kommt wohl im Juni. Dann wird berichtet! Und sowasvon stabil gefilmt!

 

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*